Finanzierung

Sie möchten Ihr Studium, Ihre Traumimmobilie oder Ihre Selbständigkeit finanzieren? Dann zählen das richtige Konzept und die geeignete Bank.
Nach Ermittlung Ihres Finanzierungsbedarfes erarbeiten wir gemeinsam das für Sie beste Finanzierungskonzept und suchen die hierfür geeignetste Bank.

Immobilienfinanzierung

Möchten Sie ein Haus oder Grundstück kaufen benötigen Sie in der Regel eine Immobilienfinanzierung. Sie nehmen einen Kredit bei der Bank auf, der über einen festgelegten Zeitraum, zumeist mehrere Jahre oder Jahrzehnte, wieder zurückgezahlt wird.
Ich unterstütze Sie dabei, die individuell auf Sie zugeschnittene Immobilienfinanzierung zu finden. Anstatt selbst bei Banken anzufragen und verschiedene Angebote zu vergleichen profitieren Sie von unserem Beratungsangebot. Ich hole die besten Optionen für Sie ein und vermittel Sie an geeignete Banken aus einem bundesweiten Pool mit über 350 Instituten.

 

Studienkredite

Die meisten Studenten haben eines gemeinsam: Während der Studienzeit wird früher oder später das Geld knapp. Zwar wurden die Studiengebühren in fast allen Bundesländern wieder abgeschafft, dennoch belasten weitere Kosten wie Semesterbeiträge, Miete oder Bücher den studentischen Geldbeutel.
Neben Studentenjobs, BAföG oder Stipendien bieten vor allem Studienkredite eine gute Möglichkeit, die Ausbildung an Universität oder Hochschule zu finanzieren. Allgemeine Studienfinanzierung, Bildungsfonds, Überbrückungskredite, Studienbeitragsdarlehen – um bei der Vielzahl von Finanzierungsmöglichkeiten einen Überblick zu gewinnen und die richtigen Entscheidungen zu treffen unterstütze ich Sie gerne.
Ich berate Sie eingehend und finde den Kredit, der zu Ihrer persönlichen Lebenssituation passt. Dabei beantworte ich Ihnen alle Fragen bezüglich Auszahlung, Verzinsung und Rückzahlung.

Konsumentenkredite

Persönliche Kredite, Privatkredite, Privatdarlehen, Allzweckdarlehen – Konsumentenkredite tauchen unter verschiedenen Namen und in unterschiedlichen Varianten auf. Sie alle bezeichnen Kredite an private Haushalte, die der Finanzierung des Güterverbrauchs dienen.
Der Konsumentenkredit wird auf zwei verschiedene Arten bereitgestellt: Entweder als Ratenkredit über Darlehenskonten oder als Dispositionskredit über Kontokorrentkonten. Ich berate Sie gerne über die unterschiedlichen Varianten des Konsumentenkredits sowie in Bezug auf die Kreditbesicherung und Effektivzinsen.

 

Staatliche Fördergelder

Der Vermögensaufbau von Arbeitnehmern mit relativ geringem Einkommen wird staatlich über die Arbeitnehmersparzulage und die Wohnungsbauprämie gefördert. Dafür müssen Sie einen Sparvertrag abschließen, der eine Mindestlaufzeit von 7 Jahren hat.
Die Arbeitnehmerzulage dient zur Förderung von Bausparverträgen, Sparplänen für Aktienfonds und die Tilgung von Baufinanzierungen. Über die Wohnungsbauprämie werden ausschließlich Bausparverträge gefördert. Das bedeutet, dass das angesparte Geld für Kauf, Bau oder Modernisierung einer Immobilie aufgewendet werden muss.
Gerne berate Ich Sie bezüglich der Möglichkeiten, Ihr individuelles Projekt vom Staat unterstützen zu lassen.

 

Praxisfinanzierungen

Viele meiner Mandanten gehören dem Berufszweig der Heilberufe an. Im Fokus meiner Finanzberatung für Ärzte, Zahnärzte, Therapeuten und Apotheker stehen die Praxisgründung und Praxisfinanzierung. Ich unterstütze Sie in enger Zusammenarbeit mit allen auf den Medizinbereich spezialisierten Banken.

Ihre Vorteile im Überblick:

• Immobilienfinanzierung über bundesweit mehr als 350 Banken im Vergleich
• Studien- oder Konsumentenkredite mit speziellen Anbietern
• Staatliche Fördergelder
• Praxisfinanzierungen mit allen „Mediziner-Banken“